Veranstaltung

Informationsveranstaltung Bauvorhaben an der Berliner Allee

Am gestrigen Montag Abend informierten die Stadtverwaltung und Mitarbeiter des Planungsbüros des Investors das Bauvorhaben an der Berliner Allee: Zwischen Karstadt, der U-Bahn und dem derzeit entstehenden Neubau der Norderstedter Bank soll ein Wohn- und Geschäftshaus entstehen; das Möbelhaus und die südlich davon belegenen Mehrfamilienhäuser werden dafür weichen.

Da es sich um die erste öffentliche Informationsveranstaltung im Rahmen der frühzeitigen Bürgerbeteiligung handelte, wurden lediglich Vorentwürfe vorgestellt; Detailfragen blieben entsprechend des Planungsstands noch offen.

Entstehen sollen im Erdgeschoss drei Einzelhandelsflächen sowie in den Obergeschossen rund 150 Wohneinheiten. Für die notwendigen Stellplätze wird in einer zweigeschossigen Tiefgarage gesorgt.

Insgesamt ein interessantes Projekt in zentraler Lage, das hoffentlich zusammen mit dem nebenan gerade im Bau befindlichen Bankneubau diesen Bereich der Berliner Allee architektonisch aufwertet.