Veranstaltung

Furiose Eröffnung des Landesmusikfestes in Norderstedt

Am gestrigen Freitag Abend wurde in der TriBühne unter dem Titel „Furios“ das Landesmusikfest eröffnet. Und der Auftakt war in der Tat furios: Der Spielmannszug von TuRa Harksheide, das Querflötenensemble der Musikschule Norderstedt und das Symphonische Blasorchester Norderstedt sowie weitere Musiker sorgten für einen kurzweiligen Abend. Zu den Gesprächspartner auf der Bühne zählten unter anderem Norderstedts Stadtpräsidentin Kathrin Oehme und der schleswig-holsteinische Innenminister Hans-Joachim Grote (beide CDU).

Ich habe den Abend in der TriBühne sehr genossen und freue mich wirklich, dass mit dem Landesmusikfest ein derart großartiges Ereignis Norderstedt ein ganzes Wochenende lang beglückt.

Das Landesmusikfest findet alle zwei Jahre in einer anderen Gemeinde Schleswig-Holsteins statt. Die Organisation in Norderstedt liegt beim Spielmannszug von TuRa Harksheide und dem Symphonsichen Blasorchester.