Tangstedt

Diskussionsveranstaltung der Tangstedter Initiative „Ja! zu Norderstedt“

Volles Haus in der Tangstedter Mühle: Rund 150 Tangstedter diskutierten gestern Abend die Pros und Contras eines Zusammenschlusses ihrer Gemeinde mit der Stadt Norderstedt. Als Norderstedter Gast habe ich der zweistündige Veranstaltung beigewohnt und ziehe meinen Hut vor der ausgeprägten Diskussionskultur: Auch wenn es teilweise hoch herging und emotional diskutiert, gekämpft und gestritten wurde, blieben alle fair und ließen sich gegenseitig zu Wort kommen. Die Vor- und Nachteile wurden für alle über Beamer sichtbar protokolliert und werden in Kürze im Internet verfügbar sein. Ein Abend gelebter Demokratie! Ich werde die Entwicklungen in Tangstedt gerne weiter beobachtend begleiten.